Störche ·  Schwarzstorch ·  Weißstorch


Schwarzstorch – Ciconia nigra

Schwarzstorch Kurzportrait
Artname: Ciconia nigra (Linnaeus, 1758) – Schwarzstorch
Synonym: Melanopelargus niger
Systematik: Ordnung: Ciconiiformes (Schreitvögel) > Familie: Ciconiidae (Störche) > Tribus: Ciconiini > Gattung: Ciconia (Eigentliche Störche) > Art: Ciconia nigra (Schwarzstorch)
Merkmale: Ca. 1 Meter lang, somit etwa 10% kleiner als der Weißstorch, bis 3 Kilogramm schwer, Spannweite knapp 2 m. Oberseite, Kopf, Hals und Vorderbrust der adulten Vögel schwarz, aber farbig metallisch glänzend, Brust, Bauch, der rumpfnahe Teil der Unterflügel und Unterschwanzdecken weiß. Beide Geschlechter gleich groß, Männchen aber mit schwach aufwärts gebogenem Schnabel und etwas glänzenderem Gefieder. Schnabel und Beine sowie die nackten Hautpartien rund um die Augen und der Schnabelansatz in der Brutsaison leuchtend rot.
Lebensraum: reich strukturierte Wälder mit Gewässern.
Nahrung: Fische, Amphibien und Fische, kaum Säugetiere.
Lebensweise: Brutvogel in Mitteleuropa, Fortpflanzung ab Mitte April, Gelege 3–7, meist 4 Eier, Brutdauer ab dem 2. Ei 34–38 Tage, Nestlingszeit 60–70 Tage; weitere Betreuung 2–4 Wochen, Wegzug vor den Altvögeln; Überwinterung in Afrika: Westzieher in den Feuchtgebieten des Niger, Ostzieher entlang des Nils und Mittel- bis Ostafrika.

Fliegender Schwarzstorch
Ein Schwarzstorch (Ciconia nigra) kreist über dem NSG Ohligser Heide · Solingen, 23.08.2016

Fliegender Schwarzstorch   Schwarzstorch: Foto gesucht!
Schwarzstorch · Solingen, 23.08.2016   · Solingen, 23.08.2016

Falls am linken Bildschirm-Rand keine Verweisleiste zu sehen ist, klicken Sie bitte auf , um den gesamten Frameset anzuzeigen.

Zur Vogel-Leitseite Störche Nach oben Weißstorch Flamingos