Braunellen – Prunellinae

Braunellen sind eine Singvogel-Familie mit nur einer Gattung: Prunella. Diese ist von Europa und Nordafrika über den Himalaya bis Nordchina verbreitet und überwiegend auf Bergregionen beschränkt. In Europa leben zwei Arten: in Hochgenbirgen die Alpenbraunelle (Prunella collaris) und in den übrigen Regionen auch im Flachland die  Heckenbraunelle (Prunella modularis).

Ordnung:     Passeriformes Linnaeus, 1758 – Sperlingsvögel
    Unterordnung:         Passeri bzw. Oscines Linnaeus, 1758 – Singvögel
        Familie:             Prunellidae Richmond, 1908 – Braunellen
            Gattung:                 Prunella Vieillot, 1816 – Braunellen
                Arten:                     Prunella collaris (Scopoli, 1769) – Alpenbraunelle
                    Prunella modularis (Linnaeus, 1758) – Heckenbraunelle

Heckenbraunelle Kurzportrait
Artname: Prunella modularis (Linnaeus, 1758) – Heckenbraunelle
Merkmale: .
Verbreitung: .
Lebensraum: .
Nahrung: .
Lebensweise: .
Fortpflanzung: .

Die Heckenbraunelle (Prunella modularis) ist an Waldrändern, in Gärten, Parks und Gebüschen ein häufiger, mit seiner grau-braunen Färbung aber eher unscheinbarer Vogel. Aus einiger Entfernung könnte man sie leicht mit einem Sperling verwechseln, für Laien läßt sie sich daher treffend als "Spatz mit spitzem Schnabel" beschreiben. Anders als Sperlinge brüten Heckenbraunellen nicht in vorhandenen Höhlungen in Gebäuden, sondern bauen ihre Nester niedrig über dem Boden versteckt im Dickicht auf der Schattenseite des Strauches oder Baumes. Das napfförmige Nest wird aus Halmen gebaut, dann wird Moos eingebracht und schlie▀lich der Napf mit Haaren und Federn ausgepolstert. Da die erste Jahresbrut aufgrund der noch geringen Vegetaionsdichte im April oft verlorengeht, ist die zweite Brut im Juli umso wichtiger.

Heckenbraunelle   Heckenbraunelle
Heckenbraunelle (Prunella modularis) · SG, 23.4.17   Singende Heckenbraunelle · Solingen, 23.4.2017

Literatur: Verweise:

Falls am linken Bildschirm-Rand keine Verweisleiste zu sehen ist, klicken Sie bitte auf , um den gesamten Frameset anzuzeigen.

Zur Vogel-Leitseite   Nach oben   Drosseln