Efeugewächse · Araliaceae
Gattungen:  Efeu (Hedera)

HederaH. helix – Efeu

Oben: blühender Efeu mit Wein Ende September an der Feste Zons; unten an einer Gartenmauer

 

 
 
 

 
Colletes hederae  an Efeu (Hedera helix)   Colletes hederae  · Maastricht (NL), 14.09.2008

Wer im Frühherbst die wenigen noch fliegenden Insekten am blühenden Efeu beobachtet, sollte die beiden Blühstadien dieser Kletterpflanze kennen: Aus den blaßgrünen runden Knospen entsteht zunächst das erste, männliche Stadium: An der Peripherie der (leicht abgeflachten) Blütenscheibe wachsen zwischen den Blütenblättern sechs 2–3 mm lange Fäden mit hellgelben Staubbeuteln, die schließlich aufplatzen und (nach dem Abernten) dann bräunlich werden und abfallen. Das folgende, weibliche Stadium der Blüte ist mit der kleinen stutzenförmigen Narbe so unscheinbar, daß es leicht mit einer Knopse verwechslet wird; Insekten können aber von der Scheibe bequem den offen dargebotenen Nektar ablecken, und dabei hinterlassen sie den Pollen auf der empfängnisbereiten Narbe.

Blühendes Efeu (Hedera helix) an einem Bergischen Fachwerkhaus. Die Kletterpflanze richtet keinen Schaden ab, wenn man sie an einer sorgfältig verputzten, fugenlosen Fassade wachsen läßt.

Falls am linken Bildschirm-Rand keine Verweisleiste zu sehen ist, klicken Sie bitte auf , um den gesamten Frameset anzuzeigen.

Asteraceae