Kapuzinerkressengewächse · Tropaeolaceae
Gattung:  Kapuzinerkresse (Tropaeolum)

TropaeolumT. majus – Kapuzinerkresse


Das Wort Kresse leitet sich ab vom althochdeutschen cresso für 'scharf'. Kapuzinerkressen (Tropaeolum spec.) sind kriechende bis kletternde Pflanzen mit großen bunten Blüten; drei der fünf Kelchblätter sind miteinander verwachsen und bilden einen langen Nektarsporn. Sie stammen aus Mittel- & Südamerika, einige Arten sind heute als Zierpflanzen in gemäßigten Zonen weltweit verbreitet, etwa die im Spätsommer & Herbst blühende Große Kapuzinerkresse (Tropaeolum majus), eine Hybride, die gerne in Gärten angepflanzt wird: Ihre Blätter werden als würzende Zutat oder als Verzierung für Salate verwendet, ihr Senföl wirkt antibiotisch. Der Geschmack ähnelt dem der Brunnenkresse (Nasturtium officinale, Familie Brassicaceae).

Falls am linken Bildschirm-Rand keine Verweisleiste zu sehen ist, klicken Sie bitte auf , um den gesamten Frameset anzuzeigen.

Verbenaceae