Säugetiere (Mammalia): Biologie

Säugetiere sind "warmblütig" (endotherm) und in der Regel behaart, und sie versorgen, wie jeder weiß, ihre noch unselbständigen Jungen mit Milch aus speziellen Drüsen, daher der wissenschaftliche Name Mammalia (von lat. mamma = 'Brust'). Typisch für diese Tierklasse sind also:

Aber es gibt auch für den Laien ganz unerwartete Erkenntnisse über Säugetiere:

Unterklasse: PrototheriaMetatheriaEutheria
deutsch: UrsäugerBeutel-Säuger"Höhere" Säuger
Ordnungen: MonotremataMarsupialia
(oder 7 andere)
ca. 20 verschiedene:
Carnivora, Rodentia etc.


Hinweis für Besitzer eines HD-Monitors: Bei waagerechten Auflösungen über 1280 Pixel ist rechts von diesem Fenster ein weiteres Fenster zu sehen =>

Falls am linken Bildschirm-Rand keine Verweisleiste zu sehen ist, klicken Sie bitte auf , um den gesamten Frameset anzuzeigen.

Zur Säuger-Leitseite   Nach oben   Glossar