Fliegenschnäpper ·  Rotkehlchen ·  Hausrotschwanz ·  Gartenrotschwanz


Rotkehlchen – Erithacus rubecula

Rotkehlchen Kurzportrait
Artname: Erithacus rubecula (Linnaeus, 1758) – Rotkehlchen
Systematik: Ordnung: Passeriformes (Sperlingsvögel) > Unterordnung: Passeri (Singvögel) > Familie: Muscicapidae (Fliegenschnäpper) > Unterfamilie: Saxicolinae (Schmätzer) > Gattung: Erithacus (Rotkehlchen) > Art: Erithacus rubecula (Rotkehlchen) > Unterarten: je nach taxonomischer Ansicht keine oder 8–9.
Merkmale: KRL 10–11 cm, ; kein Geschlechtsdimorphismus.
Verbreitung: Nordeuropa über die Mittelmeerinseln bis Nordafrika und bis Klein- & Mittelasien.
Lebensraum: Wälder aller Art sowie Gebüsche & Hecken, sofern sie ausreichende Nahrungsressourcen bieten.
Nahrung: Raupen, Käfer, Zwei-, Netz- & Hautflügler, Ohrwürmer, Wanzen, Blattläuse, Spinnen, kleine Krebstiere (Asseln, Tausendfüßer), kleine Würmer & Schnecken.
Lebensweise: je nach Verbreitung der Populationen im Winterhalbjahr Standvogel, Kurzstreckenzieher oder Teilzieher.
Fortpflanzung: .

Das Rotkehlchen (Erithacus rubecula) .

Rotkehlchen   Rotkehlchen
Rotkehlchen (Erithacus rubecula) · 2.2.2014   Rotkehlchen · SG, NSG Ohligser Heide, 2.4.2014

Rotkehlchen   Rotkehlchen
Rotkehlchen (Erithacus rubecula) · SG, 2.2.2014   Rotkehlchen sind neugierig ... · Solingen, 2.4.2014

Rotkehlchen   Rotkehlchen
Rotkehlchen: Stöbern in der Laubschicht · SG, 2.2.2014   Rotkehlchen · Solingen, 2.4.2014

Falls am linken Bildschirm-Rand keine Verweisleiste zu sehen ist, klicken Sie bitte auf , um den gesamten Frameset anzuzeigen.

Zur Vogel-Leitseite Fliegenschnäpper Nach oben Hausrotschwanz Meisen