Vogelarten

Vögel sind Wirbeltiere, wie jeder weiß, der einmal ein Brathähnchen "seziert" hat. Die meisten Menschen können weitere Vogel-Merkmale nennen: Flügel, die den meisten Arten das Fliegen ermöglicht, eine aus Federn bestehende Körperbedeckung, einen Schnabel und das Legen von Eiern. Anders als die meist heimlichen (oft nachtaktiven) oder seltenen Amphibien-, Reptilien- und Säugetier-Arten sind Vögel für uns Menschen deutlich sichtbarer und allgegenwärtig, oft auch im Siedlungsbereich und sogar im eigenen Garten: Die meisten Vogelarten sind tagaktiv und machen durch ihren Gesang schon frühmorgens auf sich aufmerksam, viele – vor allem die tagaktiven und sangesfreudigen Kulturfolger – kennen wir aus eigener Erfahrung, aber auch etliche nachtaktive Arten sind zumindestens dem Namen nach bekannt.

Uhu
Nicht-Singvögel   Singvögel
Lappentaucher
  Haubentaucher
Kormorane
  Kormoran
Reiher
  Graureiher
Störche
  Schwarzstorch
  Weißstorch
Flamingos
Entenvögel
  Trauerschwan
  Höckerschwan
  Graugans
  Streifengans
  Kanadagans
  Nilgans
  Rostgans
  Stockente
  Gänsesäger
Greife
  Mäusebussard
  Steinadler
Falken
  Turmfalke
  Wanderfalke
Rallen
  Bleßralle
  Teichralle
Möwen
  Lachmöwe
  Silbermöwe
Tauben
  Haus-/Stadttaube
  Ringeltaube
Kuckucksvögel
Eulen
  Schleiereule
  Uhu
  Schnee-Eule
  Steinkauz
  Waldkauz
Segler
  Mauersegler
Spechte
  Grünspecht
  Buntspecht
  Mittelspecht
  Schwalben
Stelzen & Pieper
  Bachstelze
Wasseramseln
  Wasseramsel
Zaunkönige
  Zaunkönig
Braunellen
Drosseln
  Amsel
  Singdrossel
Grasmücken
  Gartengrasmücke
Goldhähnchen
Fliegenschnäpper
  Rotkehlchen
  Hausrotschwanz
  Gartenrotschwanz
Meisen
  Sumpfmeise
  Blaumeise
  Kohlmeise
Kleiber
  Europäischer Kleiber
Baumläufer
  Gartenbaumläufer
Rabenvögel
  Elster
  Rabenkrähe
  Dohle
Starenvögel
  Eurasischer Star
Sperlinge
  Haussperling
  Feldsperling
Finkenvögel
  Buchfink
  Grünfink

Die Reihenfolge der aufgeführten Vogel-Ordnungen und -Familien orientiert sich an Einhard Bezzels Kompendium der Vögel Mitteleuropas (s. u.), die Zuordnung der Gattungen und Arten berücksichtigt allerdings auch andere (neuere) taxonomische Klassifikationen:

Literatur:

Hinweis für Besitzer eines HD-Monitors: Bei waagerechten Auflösungen über 1280 Pixel ist rechts von diesem Fenster ein weiteres Fenster zu sehen =>

Falls am linken Bildschirm-Rand keine Verweisleiste zu sehen ist, klicken Sie bitte auf , um den gesamten Frameset anzuzeigen.

Zur Vogel-Leitseite   Nach oben   Taxonomie